Wann kommt der Crash???

Seit Jahren beobachte ich den Gold-Chart. In meinen Augen muss unmittelbar vor dem der Goldpreis massiv ausbrechen, weil die Wissenden noch rechtzeitig zugreifen werden. So manche Vermutung über den Beginn des Crashes ist in der Vergangenheit geplatzt. Das gegenwärtige Signal aber ist vermutlich ganz heiß.

zum Vergrößern bitte anklicken

Noch in den nächsten Wochen dürfte der Goldpreis in der gegenwärtigen Range oszillieren. Irgendwann im Februar/März könnte der Ausbruch losgehen. Im Frühjahr ist es dann soweit. Die Prognose passt zur Entwicklung an den Aktienmärkten. Gegenwärtig werden bei den Kursen die Spitzen der Blase ausgebildet. Es könnten zwei oder drei Spitzen mit fallender Tendenz werden. Danach geht es steil nach unten.

Der obige Chart ist hier zu finden. Ich verspreche keine Garantie für diese Prognose, aber es sieht ganz danach aus, dass es so kommt und die sonstige Entwicklung in der Welt passt auch dazu.

Leute, es könnte sehr ernst werden!

(Visited 322 times, 1 visits today)

1 Kommentar

  1. Dann gebe ich Euch mal einen Tip.
    Gold kostet die Unze am 27. März 2018 1743,14 Euro. Dann steigt es von Woche zu Woche um mehr als 100 Dollar.
    Macht was draus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*