Allgemein

Gibt´s noch einen Strohhalm?

Gibt es noch einen Fixpunkt in dieser sich verflüchtigenden Ordnung? Wann zog uns die Flut in den Strudel gesellschaftlicher Unsicherheit? Ist der Prozeß widerstandsloser Selbstvernichtung überhaupt aufzuhalten? (foto: pixabay)

Gesellschaft

Vom Ende Germaniens

Das Buch von Rolf Peter Sieferle: „Finis Germania“, kann in zwei Stunden gelesen werden (meine Sonntagvormittags Beschäftigung, nachdem es zum Radfahren und Schwimmen zu kalt ist.) Das Nachdenken darüber und das ganze Verstehen wird wohl […]